Unsere Touren in Peru

20190622_131056.jpg

Mit unseren Touren bieten wir Ihnen die Möglichkeit die Umgebung von Cusco und das Heilige Teil von Peru und seine Schätze auf eine ganz andere und einzigartige Art und Weise kennen zu lernen.

Mein Mann Iwa kommt aus einer Quechua-sprechenden indigenen Gemeinschaft. Als Bergführer, Musiker und Künstler ist es seine Leidenschaft, Weisheit und das Wissen seiner Vorfahren mit interessierten Menschen zu teilen. Während seiner ein- oder mehrtägigen Touren möchte er ein authentisches Erlebnis durch Riten, mit anzestraler Musik und der Verbindung mit den Elementen der Natur weitergeben.

Hier führen wir einige unserer Highlights auf, gern senden wir Ihnen detailliertere Informationen:


Tour 1 (1/2 Tag): Eine Wanderung am Willkamayu (Heiligen Fluss) mit heiliger Kakaozeremonie

Am Morgen beginnen wir unsere Wanderung in wunderschöner Natur mit herrlichem Blick auf die Berge entlang eines magischen Flusses in der Nähe von Urubamba. An einem ganz besonderen Ort werden wir eine Kakaozeremonie mit anzestraler Musik aus den Anden machen. Durch die Musik können Sie sich auf ganz besondere Art und Weise mit der Landschaft und dann mit Ihrer inneren Welt verbinden. Heiliger Kakao beruhigt den Geist, öffnet das Herz, bietet die Möglichkeit zur Selbstreflexion und Verbindung mit dem inneren Kind.


Tour 2 (1 Tag): Eine Wanderung entlang des Willkamayu zu anzestralen Ruinen

Diese Wanderung beginnt wie die erste Tour, aber wir werden weiterwandern auf eine Höhe von fast 3400m zu heiligen alten Ruinen. Die Aussichten, die Sie unterwegs auf die Berge und das Heilige Tal erwarten, sind spektakulär. Manchmal treffen wir unterwegs Einheimische mit ihren Lamas und Eseln. Angekommen, werden wir ein typisch andines Mittagessen genießen uns im Anschluss durch einen Feuerritus mit dem Ort und seiner Weisheit verbinden.

Tour 3 (1 Tag): Der mystische Mondtempel Killarumiyuq

Diese Tour führt uns zu einer ganz besonderen archäologischen Stätte der präkolumbianischen Zeit, in der Nähe von Anta. Diese Tempelstätte war ein sehr bedeutender Ort, um sich mit Willka Killa, der Heiligen Mutter Mond, zu verbinden. Für die Menschen in den Anden bietet Mutter Mond die Brücke zu unserer weiblichen Energie (d.h. zu unserer Intuition, dem Fühlen, der Stille, der Transformation, des Spielens). In Form von zeremoniellen Riten brachte und bringt sie auch heute noch den Menschen wertvolle Nachrichten, wenn sie bereit sind, Geist und Herz zu öffnen. Gern möchten auch wir Ihnen diese Möglichkeit bieten.

Auch laden wir Sie ein, an einem reinigenden und heilenden Wasserritual teilzunehmen, begleitet von anzestraler Musik aus den Anden.

Bei Interesse können Sie unsere Angebote durch an einen ganz besonderen Ritus mit heiligem Kakao intensivieren, um sich mit Ihrer eigenen weiblichen und maskulinen Seite zu verbinden, sie zu verstehen und ein eventuelles Ungleichgewicht zu transformieren.

Wir verlassen Urubamba um 9 Uhr mit privatem Transportmittel, um den Ort um 10.30 Uhr zu erreichen und wir werden um 17 Uhr wieder in Urubamba sein.

Tour 4 (1/2 Tag): Eine magische anzestrale Höhle

Versteckt zwischen magischen Bergen, bauten große Meister einen mächtigen Ort für Einweihungen und Riten. Wir werden uns mit seiner Magie und seinen Kräften verbinden. Wir werden auch ein kleines Ritual machen, begleitet von anzestraler Musik. Am Ende besuchen wir ein typisches peruanisches Dorf, wo Sie das heilige Getränk unserer Vorfahren und der Inkas (akha) probieren können.

Tour 5 (1 Tag): Eine Wanderung zum Wasserfall Perolniyoq und seiner Tempelstätte

Die Inkas bauten einen Tempel auf einem herrlichen Wasserfall inmitten mächtiger heiliger Berge, die wir während unserer Wanderung in der Nähe von Urubamba erkunden werden. Wir werden auch die heilende und reinigende Verbindung mit dem Wasser des beeindruckenden Wasserfalls an diesem schönen Ort spüren.
Diese Wanderung beginnt um 8 Uhr und endet um 17 Uhr.

Tour 6 (1,5 Tage): Die heilenden Thermalquellen von Lares

Um die Mittagszeit fahren wir mit privatem Transport durch die atemberaubenden Berge der Anden zu den Thermalquellen von Lares , die ihren Ruf haben, sehr heilend und reinigend zu sein. Unterwegs werden wir eine sehr interessante archäologische Stätte einer vor-Inka-Zeit besuchen. Wir werden die Nacht in einer Unterkunft in den heißen Quellen verbringen, um seine unterschiedlich temperierten Becken unter den Sternen genießen zu können.

Am folgenden Nachmittag werden wir nach Urubamba zurückkehren, auf dem Rückweg erwarten sie noch einige Naturwunder, die wir genießen werden und der Besuch einer indigenen Gemeinschaft, bei der wir die Produktion traditioneller Textilien beobachten können.


Wir verbinden unsere Touren auch mit wundervollen heiligen Kakaozeremonien mit medizinischem Kakao.

Sehr gern können Sie während Ihres Peruaufenthaltes auch Heilungssitzungen oder Sitzungen zur intuitiven Tierkommunikation bei uns buchen.

Schauen Sie doch auch mal in unseren Shop von Iwa´s einzigartigen Schmuckkreationen in Makramee, entworfen mit Halbedelsteinen, alle mit Liebe und heiliger Andenverbindung gemacht.